Power To Change

D 2016; 90 min; DF;
Regie: Carl-A. Fechner;

Datum: 27.06.2017

Deutschland befindet sich in der größten strukturellen Veränderung seit Beginn des Industriezeitalters. Power to Change – die EnergieRebellion beleuchtet das Jahrhundertprojekt Energiewende aus unterschiedlichsten Blickwinkeln. Die persönlichen Geschichten von Aktivisten, Unternehmern, Zweiflern und Kritikern einer dezentralen Energieversorgung stehen dabei im Mittelpunkt. Der Film zeigt Erfolge und Leuchtturmprojekte einer regionalen Energiewende, verschweigt aber auch aktuelle Probleme bei der Umsetzung und kommende Herausforderungen nicht. Im Rahmen ihres zehnjährigen Jubiläums lädt die Hochschulgruppe kine (Karlsruher Initiative zur Nachhaltigen Energiewirtschaft e.V.) ein, die Energiewende durch diese Dokumentation filmisch zu erleben und im Anschluss mit dem Regisseur Carl A. Fechner über den Film und die Zukunft unserer Energieversorgung zu diskutieren. Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein der Studierendenschaft des KIT e.V. und dem Solar- und Umweltverein Fridericiana e.V. für die großzügige Förderung dieser Veranstaltung.

Wir meinen: Dokumentarfilm mal anders! Power to Change gelingt die Balance zwischen dem großen Ganzen – der Dynamik des Energiewandels über die Grenzen Deutschlands hinaus – und den persönlichen Schicksalen der Menschen, die diesen vorantreiben. In beeindrucken Bildern macht der Film Mut zum Aufbruch.

Power To Change in der IMDB

Wir bei Facebook: