Fantastic Beasts and Where to Find Them

UK/USA 2016; 133 min; OV;
Regie: David Yates;

Dieses neue Kapitel des Zauberuniversums, in dem auch Harry Potter schon finstere Gegner bekämpfte, spielt im New York der 20er Jahre, welches von einer unbekannten, dunklen Macht bedroht wird und unter dessen nichtmagischer Bevölkerung sich eine fanatische Antizaubererbewegung aufbaut. In diesen für Zauberer sehr heiklen Zeiten gelangt Newt Scamander (Eddie Redmayne) mit einem Koffer voll magischer Geschöpfe nach New York, die ihm dort entfliehen. Auf der Suche nach seinen Tierwesen verwickelt er sich immer weiter in die politischen Angelegenheiten, was in einigen sehr amüsanten Szenen und interessanten Plottwists endet. Dieser Auftakt der geplanten fünfteiligen Filmreihe um den Magizoologen Newt Scamander von „Harry Potter“-Regisseur David Yates mit einem Originaldrehbuch von J.K. Rowling selbst wird Harry Potter-Fans nicht enttäuschen und sie zurück in die Zauberwelt entführen. Das brillante Schauspiel von einigen bekannten Gesichtern, wie Eddie Redmayne, Colin Farrell und Ezra Miller sowie die detaillierten Kostüme von Colleen Atwood, für die sie verdient einen Oscar erhielt, erwecken die neuen Charaktere zum Leben und die Musik von James Newton Howard füllt die beeindruckenden Sets mit einem Gefühl von Abenteuer und Magie.

Wir meinen: „Fantastic Beasts“ ist ein raffiniertes und schwungvolles Abenteuer, welches von J.K. Rowlings gewaltigem Einfallsreichtum getragen wird und all die Magie mit einem gewissen politischen Unterton abrundet.

Fantastic Beasts and Where to Find Them in der IMDB

Wir bei Facebook: