Atomic Blonde

USA 2017; 115 min; OmdU/DF;
Regie: David Leitch;

Berlin, November 1989: Kurz vor dem Fall der Mauer kommt ein MI6-Offizier um. Seine Aufgabe war wichtige Informationen einer geheimen Quelle von Ost nach West zu schmuggeln. Genauer gesagt: eine Liste mit allen Namen der Spione, die auf beiden Seiten der Stadt tätig sind. Aber die Liste wird nicht bei ihm gefunden. Nun setzen ihre Vorgesetzten Gray (Toby Jones) und CIA-Chef (John Goodman) die erfahrene Spionin Lorraine Broughton (Charlize Theron) ein. Sie wird in ein Pulverfass sozialer Unruhen, Spionageabwehr, gescheiterten Missionen und geheimen Hinrichtungen geschickt, um die streng vertrauliche Liste zu finden und somit die Identität britischer Agenten zu sichern. Während dieses Einsatzes trifft sie auf die verschiedensten Persönlichkeiten wie auf den Ex-Geheimdienstler David Percival (James McAvoy).

Wir meinen: Ein mitreißender Actionfilm, der einem die Spionage mit fesselnder Spannung erzählt. In diesem Geschäft ist man auf sich alleine gestellt.

Atomic Blonde in der IMDB

Wir bei Facebook: