Star Wars: Die letzten Jedi

USA 2017; 152 min; OmdU/DF;
Regie: Rian Johnson;

Es war einmal vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxy… Rey hat es geschafft und hat Luke Skywalker gefunden, aber er ist doch nicht ganz, was sie sich von ihm erhofft hatte. Sie versucht verbissen aus dem zu lernen, was er ihr beibringt oder eher nicht beibringt und spürt in einsamen Momenten eine seltsame Verbundenheit zu Kylo Ren. Der Widerstand wurde derweil vom ersten Orden entdeckt und muss sich unter der Führung von General Leia Organa auf eine verzweifelte Flucht vorbereiten.

Nachdem wir zwei Jahre warten mussten, geht es endlich weiter. Die offizielle Star Wars Reihe geht in die 8te Runde. Inszeniert wurde dieser Star Wars von Regisseur Ryan Johnson. Mark Hamill ist natürlich wieder dabei, sowie Carrie Fisher. Auch unsere neuen Charaktere aus dem letzten Film unter anderem verkörpert von Daisy Ridley und Adam Driver sind natürlich wieder mit von der Partie. Außerdem gibt es ein paar überraschende neue Rollen gespielt von durchaus bekannten Schauspielern wie zum Beispiel Benicio del Toro. Die Effekte sind wieder vom Feinsten und obwohl der Film nicht „Fabelhafte Tierwesen und wo sie zu finden sind“ heißt, hat er auch in dieser Kategorie einiges Neues zu bieten.

Wir meinen: Für jeden Star-Wars-Fan ein Muss. Für jeden, der sich nicht damit auskennt, trotzdem überaus sehenswert.

Star Wars: Die letzten Jedi in der IMDB

Wir bei Facebook: