Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen

FR 2015; 118 min; DF;
Regie: Cyril Dion, Mélanie Laurent;
Das Knirschen im Getriebe unserer Weltordnung ist deutlich zu vernehmen. Eine Studie in der Fachzeitschrift Nature sagt das Zusammenbrechen der Zivilisation in 40 Jahren voraus, wenn nicht bald der Großteil der Weltbevölkerung an einem Strang zieht und aktiv gegenwirkt. Diese Prognose veranlasst den Aktivisten und Autor Cyril Dion gemeinsam mit Schauspielerin Mélanie Laurent dazu, die Missstände und Paradoxe unseres Gesellschafts- und Wirtschaftssystems verstehen zu wollen und in ihrem Film zu zeigen, was man daran ändern kann. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit: Dazu haben sie Länder auf der ganzen Welt bereist und zeigen Menschen, Städte und Projekte, die gelungene Alternativen gefunden haben. In fünf Bereichen (Landwirtschaft, Energie, Demokratie, Wirtschaft und Bildung) zeichnen sie ein Bild -gefolge dem Motto ‚think local, act global’- dass rührend und ansteckend ist und zugleich durchaus erreichbar wäre. Unter einer Auswahl herausragender Dokumentarfilme zur Nachhaltigkeit, hat sich die Hochschulgruppe kine e.V. entschieden, euch in diesem Sommersemester Tomorrow zu zeigen. Wir meinen: Tomorrow setzt eine starke positive Botschaft und beweist so, dass wir eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft schaffen können, sobald Menschen aktiv werden. Ein durchaus sehr sehenswerter und inspirierender Dokumentarfilm.
Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen in der IMDB

Wir bei Facebook: