Der Hauptmann

DE 2017; 118 min; OV;
Regie: Robert Schwentke;

Der 19-jährige Gefreite Willi Herold (Max Hubacher) findet in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs eine Hauptmannsuniform. Da Kleider Leute machen, scharen sich schon bald versprengte Soldaten, u.a. der hitzköpfige Kipinski (Frederick Lau), unter sein Kommando. Herold steigert sich immer mehr in seine neue Rolle hinein und Stück für Stück verfällt er der Macht.

Obwohl es sich um einen Kriegsfilm handelt, kann man dieses Werk auch als allgemeingültige Parabel ansehen. Die Schreckensherrschaft des Kriegsverbrechers Willi Herold im Emslandlager Aschendorfermoor ist historisch belegt.

Wir meinen: Ein sowohl thematisch als auch stilistisch interessanter Film, der zum Nachdenken anregt.

Der Hauptmann in der IMDB

Wir bei Facebook: