Glass

USA 2019; 129 min; OmdU/DF;
Regie: M. Night Shyamalan; Drehbuch: M. Night Shyamalan,;

Glass ist der dritte Teil unserer Reihe von M. Night Shyamalan, sowie die fulminante Fortsetzung von Split und Unbreakeble. In diesem Film begegnen sich erstmals Kevin Wendel Crumb (James McAvoy), der sich immer noch mit seinen multiplen Persönlichkeiten herumschlägt, Elijah Price (Samuel L. Jackson), welcher mittlerweile in dem Raven Hill Memorial Psychiatric Research Center untergebracht ist und David Dunn (Bruce Willis). Alle drei sollen von Psychiaterin Dr. Ellie Staple (Sarah Paulson) davon überzeugt werden, dass sie nur unter einer besonderen Form des Größenwahns leiden, weshalb sie denken, sie seien Superhelden. Ob dem so ist wird im Laufe des Filmes auf den Grund gegangen und endet in einem spektakulären Show-down.

Ein interessanter Fakt zu diesem Film ist, dass er die realen Zeitabstände zwischen den Filmen Unbreakable (2000), Split (2016) und Glass (2019) aufnimmt und auch alle Hauptcharaktere wieder mit denselben Darstellern besetzt wurden.

Wir meinen: Eine gelungene Fortsetzung, die genial besetzt ist und spannend bis zum Schluss bleibt. Er funktioniert aber auch super als eigenständiger Film.

Glass in der IMDB

Wir bei Facebook: