The Favourite

IRL/UK 2018; 119 min; OmdU;
Regie: Yorgos Lantimos; Drehbuch: Deborah Davis, Tony McNamara,;

Im frühen achtzehnten Jahrhundert kommt die von ihrem Vater beim Glücksspiel verlorene und verarmte Magd Abigail (Emma Stone) in der Hoffnung auf ein besseres Leben an den Hof der Königin (Olivia Colman). Diese ist allerdings von sämtlichen körperlichen wie geistigen Wehwehchen geplagt und mehr mit Gicht- und Depressionsanfällen als der Regentschaft über das im Krieg befindliche England beschäftigt. Gerade dies spielt ihrer rechten Hand (und Liebhaberin) Lady Sarah Churchill, Herzogin von Marlborough und zufälligerweise Abigails Cousine, in die Karten: Die Königin ist nämlich nicht nur für Krankheiten, sondern auch emotionale Manipulation anfällig.

Abigail stellt schnell fest, dass jeder am Hof seine eigenen Motive verfolgt, und versucht zwischen versponnenen Intrigen und der schier maßlosen Eitelkeit des Adels selbst die Gunst der Königin für sich zu gewinnen.

Der Kostümfilm ist für Yorgos Lanthimos eine genauso unerwartete Paarung wie Fish-Eye-Kameras für den Kostümfilm, aber vielleicht gerade aufgrund dieser gewissen anachronistischen Dissonanz findet Lanthimos‘ skurriler Ton besonderen Anklang.

Wir meinen: Neben dem Oscar, den Olivia Colman für ihrer Rolle der fragilen Königin erhielt, war „The Favourite“ in neun weiteren Kategorien nominiert! Ein wirklich außergewöhnlicher Periodenfilm!

The Favourite in der IMDB

Wir bei Facebook: