Us

USA 2019; 116 min; OmdU;
Regie: Jordan Peele;

Die Wilsons fahren gemeinsam in das Ferienhaus bei Santa Cruz, in dem Ada (Lupita Nyong‘o) in ihrer Kindheit immer wieder ihre Ferien verbracht hatte. Schon auf dem Weg dorthin würde Ada lieber umkehren, da sie dreißig Jahre zuvor dort ein traumatisches Erlebnis hatte: in einem Vergnügungspark in der Gegend war sie sich selbst begegnet und hatte daraufhin das Sprechen verlernt.

Als nachts dann urplötzlich eine zweite Familie Wilson gekleidet in rote Overalls in ihrer Einfahrt steht beginnt der Horror. Es stellt sich heraus, dass diese Doppelgänger den echten Wilsons nach dem Leben trachten.

Die Wilsons können fliehen und suchen Zuflucht bei ihren Freunden den Tylers, doch kaum dort angekommen stellt sich heraus, dass auch diese von Doppelgängern ihrer selbst heimgesucht worden sind. Mit dem Auto versuchen die Wilsons Santa Cruz zu verlassen, doch werden von vielen in rote Overalls gehüllten Menschen gestoppt und verschleppt.

Wir meinen: Peele schenkt in seinem zweiten Film dem Monster im Menschen ein Bild und eine Stimme. Ein Social-Thriller mit gut eingesetzten Horror Elementen.

Us in der IMDB

Wir bei Facebook: