Reservoir Dogs

US 1992; 99 min; OV;
Regie: Quentin Tarantino;
Darsteller: Harvey Keitel, Tim Roth, Michael Madsen, Steve Buscemi;

Acht Männer debattieren in einem Restaurant über Trinkgeld und Madonnas Like a Virgin. Auf Wunsch des Verbrecherbosses Joe Cabot ( Lawrence Tierney) kennen sich alle nur bei Fantasienamen (Mr. White, Mr. Pink,...). Schnell ist klar: Hier wird ein Überfall geplant und alle sind sich des Erfolgs sicher. Dieser Überfall gelingt nicht, die Polizei war offensichtlich informiert. Mr. Orange (Tim Roth) liegt verletzt im Auto und wird von Mr. White (Harvey Keitel) zum Versteck gefahren. Nach und nach treffen die anderen ein und die Suche und Jagd nach dem Verräter beginnt.

Reservoir Dogs ist Quentin Tarantinos (Mr. Brown) erste Regiearbeit aus dem Jahr 1992 und gilt als Klassiker des Independent Movies mit hochkarätiger Besetzung. Durch Rückblenden, nicht chronologische Erzählweise und die Tarantino typischen Wortgefechte und Dialoge lernt der Zuschauer die Charaktere und deren Motive nach und nach besser kennen. Außerdem fließt, wie bei jedem Tarantino Film, jede Menge Blut. Die meisten von Tarantino in seinen späteren Filmen verwendeten Stilmittel sind auch hier bereits angelegt, wenn auch noch nicht so fein geschliffen.

Wir meinen: Spannender Gangster Thriller mit großartigen Dialogen!

Reservoir Dogs in der IMDB

Wir bei Facebook: