Willkommen auf der Technikseite des AFK! Hier könnt Ihr einen kurzen 'virtuellen' Blick hinter die Kulissen des Akademischen Filmstudios werfen! Allein schon mit unserem Namen verbindet sich der Anspruch möglichst großer Professionalität. Dies spiegelt sich natürlich auch in unserer technischen Ausstattung wieder. Sei es 16 oder 35 mm Film, Licht- oder Magnetton, Stereo-, Stereo-Surround-Ton oder auch nur das gute alte Mono, bei uns ist so ziemlich alles möglich. Jeder einzelne Euro Eintrittsgeld wird bei uns reinvestiert um Euch ein anspruchsvolles und ansprechendes Programm bieten zu können: Dazu gehören natürlich auch 'Special Events' wie z.B. das Open Air am alten Stadion, die Aufführung von 'How the West was won' in echtem Cinerama (inzwischen einmalig in Deutschland) im SS 96 oder auch Seminare mit Spezialisten aus allen Bereichen des Filmgenres, z.B. mit B. Kammermeier von der Panasensor GmbH, einer Special-Effects Firma. Interessiert? Gut, denn es muß ja nicht unbedingt bei dieser 'virtuellen' AFK-Tour bleiben. Schaut doch einfach mal bei uns vorbei, schickt uns eine Mail, oder ruft einfach an!
 

 
 Für die Technik-Freaks nochmals alles ganz genau:
 
 Anzahl
Typ
Projektionslampen
Tonabnahme
35mm-Projektoren
 2

Bauer B11

BJ 1960

Osram Xenonkolben

900 Watt vertikal
Stereo Licht- und Magnetton
 1

Ernemann IX

BJ ca. 1960

Osram Xenonkolben

2500 Watt liegend

Stereo Lichtton

Open Air

 1

Meo 4

BJ ca. 1960

Osram Xenonkolben

900 Watt vertikal

Stummfilm-Geschwindigkeitsregelung
16mm-Projektoren 2Bauer

Osram Xenonkolben

900 Watt vertikal

Stereo Lichtton

Zweibandausführung

 

 
Nach den trockenen Informationen ein Blick in den Vorführraum unserer alten Spielstätte HMO:
 
Bauer B11 links

Bauer B11 links


Bauer B11 rechts

Bauer B11 rechts


 
Spulen

Auf der linken Maschine befindet sich eine 2000m Spule, während in die rechte Maschine die 600m-Trailerspule eingelegt ist.

 
Bauer B11 von unten

Der Bauer B11 unters Röckchen geschaut...

Wir bei Facebook: