The French Dispatch

USA/DE 2021; 107 min; Regie: Wes Anderson; Drehbuch: Wes Anderson,;
Darsteller: Tilda Swinton Léa Seydoux Bill Murray;

Als der Gründer und Chefredakteur des Magazins The French Dispatch, Arthur Howitzer Jr. (Bill Murray), stirbt und das Magazin infolgedessen eingestellt werden soll, entschließt sich die Redaktion die drei interessantesten Beiträge der letzten Jahre erneut zu veröffentlichen. Jedem Beitrag wird dabei ein eigener Teil des Films gewidmet, um seine Geschichte zu erzählen.

Im ersten Beitrag wird der Fall und Aufstieg des inhaftierten Künstler Moses Rosenthaler (Benicio del Toro) und sein Verhältnis zu seiner Muse und Aufseherin Simone (Léa Seydoux) skizziert. Daraufhin begleiten wir die Politik-Journalistin Lucinda Krementz (Frances McDormand) an die Front eines von Zeffirelli (Timothée Chalamet) angeführten Studentenaufstands. Im letzten Beitrag versucht der Reporter Roebuck Wright (Jeffrey Wright) einen Beitrag über die Kochkünste des Polizeileutnants Nescaffier (Steve Park) zu schreiben, wird aber von einer Entführung des Sohns des Polizeihauptkommissars unterbrochen.

Wir meinen: In seinem neuesten Film zeigt Wes Anderson erneut sein Talent für schrullige Charaktere und wunderschöne Bilder und Sets. Sein typischer Stil kann sich dabei über die drei Beiträge hinweg entfalten und wird von einem hochkarätigen Cast getragen und gefördert. Ein Muss für alle Wes Anderson Fans und die, die es werden wollen!

The French Dispatch in der IMDB

Wir bei Facebook: